Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlich Willkommen bei der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V. Bielefeld

unser aktuelles Halbjahresprogramm

 

Vortrag und Gespräch

Montag, 23. Januar 2017, 19 Uhr

"Judäo-Christentum" - Die gemeinsamen Wurzeln von rabbinischem Judentum und früher Kirche

Dr. Andreas Bedenbender

Haus der Kirche, Markgrafenstraße 7

Religionsgeschichtlich standen sich das rabbinische Judentum und die frühe Kirche näher als bisher angenommen. Zwischen beiden entstehenden Orthodoxien entwickelte sich darum ein komplexes Wechselspiel aus Faszination und Abstoßung. Für diesen Prozess führte der amerikanische Judaist Daniel Boyarin den Begriff „Judäo-Christentum“ ein.

Auf dem Hintergrund einer langen Beschäftigung mit neutestamentlichen und rabbinischen Texten gibt der Referent eine Einführung in das Modell und erläutert es anhand von Beispielen aus dem Neuen Testament.

Dr. Andreas Bedenbender, geboren 1964 in Bielefeld, Studium der Evangelischen Theologie und der rabbinischen Literatur in Göttingen, Heidelberg, Jerusalem, Berlin und Tübingen, Gemeindepfarrer und Lehrbeauftragter an verschiedenen Universitäten

(gemeinsam mit der Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Bielefeld)